27. Jun, 2022

Maubichfest – Neues Konzept

Von |2022-06-27T22:55:19+02:0027. Juni 2022|2022, Vereinsleben|

Endlich ist es wieder soweit und nach zwei Jahren dürfen wir euch wieder zu unserem Maubichfest einladen! Dafür haben wir uns ein neues Konzept ausgedacht:
Wir starten bereits Freitags um 19:00 Uhr mit dem Fassanstich. Begleitet wird der Abend mit Livemusik von AHRtalblech und natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Sibbeschrömturnier! Die Anmeldung dazu erfolgt vor Ort, zeitig da zu sein lohnt sich also.
Samstags gibt es dann die Premiere für unsere Junggesellenparty! Auch hier starten wir um 19 Uhr in den Abend. Für beste Musik sorgt an diesem Abend DJ Goetsch! Gleichzeitig findet der Meterbierpokal statt, bei dem sich Vereine miteinander messen können.
Am Sonntag gibt es den traditionellen Frühschoppen ab 10:00 Uhr. Der Tag steht ganz im Zeichen der Familie und so gibt es wieder eine Kinderbelustigung mit Hüpfburg. Selbstverständlich darf der Maubichkuchen nicht fehlen, diesen gibt es von Beginn an zu kaufen und die Musikfreunde Lantershofen lassen flotte Töne ertönen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich, wie in den letzten Jahren, im Vorfeld schon Kuchen reservieren lassen. Dazu gibt es ein Formular.
Wir freuen uns auf euch!
10. Sep, 2019

“Birre” -pflücken und -schneiden

Von |2020-04-22T15:35:12+02:0010. September 2019|2019, Maubichfest|

Wie auch in den letzten Jahren traf man sich dieses Jahr, auf anraten von Bäckermeister Eberhard Valder, am 10. September, um die Grundlage für den Maubichkuchen zu schaffen. Los ging es um 11 Uhr und die Mitglieder machten sich mit langen Dachlatten und Planen auf den Weg den Birnbaum um seine Früchte zu erleichtern. Das Ganze sieht recht witzig aus, da vier der Junggesellen die Plane spannen, um zu vermeiden, dass die Früchte auf den Boden fallen und dadurch unbrauchbar werden, während die übrigen mit den Dachlatten versuchen die Äste so zu schütteln, dass die Früchte herunter fallen. Die ein oder andere Birne trifft dabei leider auch die umstehenden Helfer. Nachdem also die Birnen geerntet sind, machen sich alle auf zur Lambertushütte, um die Birnen gemeinsam mit den Brötchesmädchen zu „schälen“. Dabei werden die Birnen nicht wirklich geschält, sondern vom Kerngehäuse befreit und in Acht kleine Stücke zerteilt. Dieses Jahr ging die Veranstaltung den gesamten Tag und klang gemütlich an der Hütte aus. Die Birnen werden im Anschluss zur Bäckerei Valder gebracht, wo sie ein knappes Jahr trocknen, um kurz vor Maubichfest mit weiteren geheimen Zutaten zu Maubichkuchen verarbeitet zu werden.

Nach oben