20. Jan, 2018

Lantershofener Narren versuchten sich mit neuem Konzept

Von |2018-09-13T22:42:22+02:0020. Januar 2018|2018, Karneval|

Hitparade trifft Karneval

Neuer Winzerverein – neues Karnevalskonzept. Die Veranstalter der Lantershofener tollen Tage haben sich in diesem Jahr einiges an Neuerungen einfallen lassen, um die Narren zu unterhalten. Auf den Prüfstand geriet auch die einstige Karnevalsparty am närrischen Sonntag. Die fand nun einen Tag früher unter professioneller Mithilfe statt. Der Mayener Discjockey Johannes Held, der seit einigen Jahren immer am letzten Oktobersamstag mit seiner „Jukeboxparty“ zu Gast ist, konnte für einen weiteren Abend gewonnen werden.


Vollstes Haus in allen Sälen des NEUEN Winzervereins bei bester Karnevals- und Discostimmung. Foto: Thomas Schaaf

Vollstes Haus in allen Sälen des NEUEN Winzervereins bei bester Karnevals- und Discostimmung. Foto: Thomas Schaaf

Die Zielgruppe war dabei nicht „Ü30“, es gab eine Jukeboxparty für jedes Alter. Das neue Konzept: die größten Hits aller Zeiten wurden mit jeder Menge kölscher Karnevalsmusik gemischt. Die Karnevals-Jukeboxparty lockte so viele Partygänger an, wie noch nie, seitdem die Veranstaltung in Lantershofen ist. Bis tief in die Nacht war die Tanzfläche voll, und dazu blieb es absolut friedlich. Zu erleben war zudem eine Riesen-Polonaise, aber auch jede Menge Hits aus den letzten fünf Jahrzehnten. Johannes Held traf alle Musikgeschmäcker..

[Foto und Text mit freundlicher Genehmigung von lantershofen.de]

20. Jan, 2018

Lantershofener Junggesellen-Schützen zu Besuch beim Ahrweiler Patronatsfest

Von |2018-09-23T11:47:19+02:0020. Januar 2018|2018, Ahrweiler|

Bereits im Januar des noch Recht frischen Jahres 2018 machte sich der Vorstand der Junggesellen-Schützen auf den Weg nach Ahrweiler zum Patronatsfest der Ahrweiler Bürgerschützen. Der Abend begann ganz traditionell mit einem Wortgottesdienst in der Laurentiuskirche. Von dort aus ging es in das benachbarte Bürgerzentrum um dort ein schönes, geselliges Patronatsfest zu feiern. Auch bei den Lantershofener Gästen war die Spannung groß, den an jenem Abend wurde der Weg des Trinkzuges vorgestellt. Jener Trinkzug welcher nur alle drei Jahre stattfindet und für jeden Schützen egal ob Junggeselle, Bürgerschütze oder Lantershofener „das Highlight“ der Schützenfesttage darstellt.

Nachdem Hauptmann Jürgen Knieps die Anwesenden begrüßte und diese über den Trinkzug informierte lauschte man bei dem ein oder anderen Glas Wein und Franzbrötchen den kurzweiligen Vorträgen. Einer dieser sehr schönen Reden, war jene von Willi Busch, welche er das letzte Mal als Majestät der Bürgerschützen hielt. Mit Ende des offiziellen Programms, begann der gemütliche Teil des Abends bei dem Jung und Alt ins Gespräch kamen und einen interessanten Abend ausklingen ließen.

06. Jan, 2018

Winterwanderung der Junggesellen-Schützen

Von |2018-09-13T22:22:12+02:0006. Januar 2018|2018, Vereinsleben|

Traditionell zum ersten Samstag im neuen Jahr treffen sich die Junggessellen und Brötchesmädchen, um gemeinsam mit Ihren Partnern auf Schusters Rappen ins neue Jahr zu starten. Mit Lantesche Pünktlichkeit startete die ca. 20 köpfige Gruppe hinter Wanderführer Schütz in Richtung Lantesche Büsch, um dann hinunter ins Tal Richtung Ahrweiler zu wandern.

Vorbei an noch recht kargen Weinbergen führte es die Gruppe parallel zu den Bahngleisen Richtung Walporzheim, wo man dann den Ort durchquerte und sich in der Fließrichtung der Ahr weiter begab begab.

In den Weinbergen unweit des Klosters Kalvarienberg wartete dann das lang ersehnte Altärchen, welches in diesem Jahr notgedrungen vom Orga-Team bereitgestellt wurde.
Für die ungeduldigen Wanderer ging es dann noch auf eine circa eineinhalbstündige Berg und Talfahrt Richtung Bachem mit dem Ziel: Karlsberg Hütte. Angekommen auf dieser, gab es dann Erfrischungen und Stärkung für alle und es konnten dann noch ein paar heitere Stunden verbracht werden.

Als dann die Dämmerung anbrach, machte man sich auf dem Weg hinab ins Tal, um den Abend noch in geselliger Runde bei dem ein oder anderen Bier ausklingen zu lassen.